Essen in AufRuhr

Vom 15. bis 17. September 2017 treffen sich Wandelinteressierte aus der Region, Deutschland und Europa in Essen. Unter dem Motto „gemeinsam – together“ laden Transition Town – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln (Initiative für Nachhaltigkeit e.V.) und das Transition Netzwerk D/A/CH zum gemeinsamen Lernen, zum Austausch und Feiern ein.

Die Welt zu wandeln, um sie lebenswerter zu machen – das ist das Ansinnen von Transition Town und vielen lokal verbundenen Initiativen und Vereinen. Gemeinsam, in unterschiedlicher Art und Weise, wollen wir den Wandel befördern. Was wäre da passender als in diesem Jahr nach Essen einzuladen. Im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 bietet AufRuhr. Die Wandelkonferenz die Plattform, vielfältige Facetten des Zusammenarbeitens und -wirkens in den Städten und Regionen zu beleuchten: Wie wollen wir leben? Wem gehört die Stadt? Wie geht Stadt gemeinschaftlich und nachhaltig?

Als besonderen Höhepunkt gibt es am Samstagabend ab 19.30 Uhr einen öffentlichen Vortrag mit Rob Hopkins, dem Begründer der Transition Town Bewegung. In seinem Vortrag „Stories of Transition“ knüpft Rob Hopkins an die Workshops des Tages an und verbindet sie mit erfolgreichen Geschichten aus der weltweiten Transition Bewegung. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt zur Abendveranstaltung ist frei.

Das Programm der dreitägigen Konferenz mit Vorträgen, Workshops und kreativen Angeboten finden Sie auf https://www.facebook.com/events/1580998978634062/ und auf https://aufruhr.transitiontown-essen.de/. Dort kann man sich auch direkt anmelden.

TT Wandelkonferenz Postkarte_AufRuhr komplett

Kontakt:
Transition Town – Essen im Wandel

Ulrike Langer
Mobil: 0151-20200414
Mail: langer.u@freenet.de
Website: https://transitiontown-essen.de
AufRuhr. Die Wandelkonferenz

15. bis 17. September 2017
Bürgerhaus Oststadt
Schultenweg 37–41, 45279 Essen
Teilnahmegebühr: 45 Euro